Fahrzeughersteller:
Fahrzeugmodell:
Fahrzeugtyp:
 

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

SuperPro Blog

SuperPro Logo
präziseres Lenkverhalten
besseres Handling
bessere Traktion
Langlebigkeit
Niedrigerer Reifenverschleiß
30 JAHRE Garantie*
Warum
SuperPro Polyurethan
Fahrwerksbuchsen?

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Oft gestellte Fragen


» Nach der Bestellung
Wie verbaue ich SuperPro Polyurethan Buchsen?

Zuallererst müssen die alten Gummilager entfernt werden. Hierfür sehen Sie bitte unter dem Punkt "Wie verbaue ich SuperPro Polyurethan Buchsen?". Unsere Videos unter dem Menüpunkt Media/Video illustrieren das auf verschiedene Art und Weise.

Zum Auspressen der alten Buchsen kann eine Presse mit ensprechendem Aufsatz verwendet werden. Wenn keine Presse zur Verfügung steht, kann der alte Gummi auch mithilfe eines Bunsenbrenners o.ä. ausgebrannt und die alte Metallschale mithilfe eines Meisels ausgeschlagen werden (evtl. diese vorher mit einer Laubsäge ansägen - aber Vorsicht: nicht den Lenker verletzten!!). Anschließend muss die Aufnahme mit Schleifpapier vom Rost befreit und gereinigt werden.
Alle SuperPro Buchsen können nun mit normalen Werkzeugen verbaut werden. Hierzu ist meist lediglich ein Schraubstock oder eine Schraubzwinge nötig. Bitte sehen Sie hierzu das entsprechende Einbauvideo. Als weitere Möglichkeit bietet sich auch eine Gewindestange an, die mit einer Mutter und einer großen Beilagscheibe versehen werden kann. Diese wird anschließend durch den Metallkern der Buchse geführt und von oben mit einer weiteren Mutter und Beilagscheibe in die Aufnahme eingepresst.
Jedem Kit liegt ausserdem spezielles Schmiermittel bei (falls benötigt) welches einen unkomplizierten Einbau ermöglicht. Bitte verwenden Sie ausschließlich das beigelegte Schmiermittel. Andere Schmierstoffe sind nicht geeignet und führen zu Garantieverlust!
Nach dem Einbau bitten wir Sie alle Schrauben nach dem Vorgaben des Fahrzeughestellers mit dem entsprechendem Drehmoment festzuziehen. Bitte beachten Sie hierbei, dass der Einbau ausschließlich Fachpersonal überlassen werden sollte. Wir haften nicht für etwaige Schäden die durch fehlerhefte Montage entstehen!
Darüberhinaus sollte nach dem Wechsel von Lenkerbuchsen eine Achsvermessung und Einstellung vorgenommen werden.